Roman Kilchsperger (SRF) kehrt zu seinen Wurzeln zurück

bild srf bild srf SRF/Oscar Alessio)

TV-Moderator Roman Kilchsperger verlässt das Schweizer Fernsehen. Ab der neuen Saison wird er die Champions League beim Teleclub moderieren.

Kilchsperger gilt aus ausgewiesener Sportkenner. Er wurde als Sportkommentator bekannt.

Somit kehr er zu seinen Wurzeln zurück.

Kilchsperger stand in der Kritik, weil er in einer seiner Shows völlig unprofessionell auf den Hinweis von Musiker Peter Reber reagiert hatte.

 

Ombudsman verlangt Entschuldigung

 

"Unglaublich, was dieser Moderator da für sich herausnimmt," schreibt der Ombudsmann in seiner Stellungnahme zur Sendung von Roman Kilchsperger. Gleichzeitig lobt er die Reaktion von Musiker Peter Reber:

 .."Dem Musiker Peter Reber gebührt grosse Achtung, dass er darauf hingewiesen hat, dass dies eine sexistische Frage war," schreibt er in seiner Stellungnahme weiter.

peter reber

 «Eindeutig unangebracht und sexistisch» – mit diesen Worten beurteilt SRG-Ombudsmann Roger Blum eine Szene der Sendung «Top Secret», in der es um den Brustumfang von Models ging (die musikpost.ch berichtete). Blum erwartet von Moderator Roman Kilchsperger eine öffentliche Entschuldigung.

 update 27.02.2018

https://www.musikpost.ch/index.php/news/item/1443-peter-reber-bei-roman-kilchsperger 

 

Nach oben

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 30
5312 Döttingen AG