Hachiko-eine bewegende Geschichte

Hachiko-eine bewegende Geschichte musikpost centre brügg archivbild

Jetzt mag man feine Geschichten, feine Lieder. Da ist natürlich Monika Martin prädestiniert dazu. In ihrem Lied "Hachiko" singt uns Monika Martin vom Hündchen Hachiko, der seinen Meister jeden Tag auf den Weg zur Arbeit bis zum Bahnhof begleitet, dann zurück nach Hause ging und am Abend selbständig wieder zum Bahnhof lief, um da seinen zweibeinigen Freund vom Zug abzuholen.

 

Eines Tages verstarb der Mann auf der Arbeit und kehrte nie mehr zurück. Doch sein Hund, dessen Treue über den Tod hinaus ging, kam jeden Abend weiterhin pünktlich zum letzten Zug auf den Bahnhof und wartete auf seinen Meister....

 Diese Geschichte von bedingungsloser Liebe und Treue hat auch Monika Martin bewegt und zum Anlass genommen, mit ihrer gefühlvollen Stimme auf der Single "Hachiko-ich wart' auf Dich" musikalisch zu erzählen.

 

"Es gibt Dinge, die der Tod nicht ändern kann ..."

"....Nur wer liebt, weiss, wie man lang warten kann..."

 

update

 

17.12 2018

Nach oben

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 29a
5330 Bad Zurzach