Eidg. Jodlerfest in Basel verschoben

  Das 31. Eidgenössische Jodlerfest Basel findet ein Jahr später statt, nämlich vom        25. bis 27. Juni 2021. Das Basler Organisationskomitee (OK) und der Zentralvorstand des Eidgenössischen Jodlerverbandes (EJV) haben die Verschiebung in den Sommer 2021 gemeinsam beschlossen. Der neue Termin wird möglich, weil der Grossteil der Sponsoren die weitere Unterstützung zugesagt hat und weil der Eidgenössische Jodlerverband gleichzeitig die Verschiebung der für 2021 geplanten Unterverbands-Jodlerfeste in der Westschweiz (Bösingen), in der Zentralschweiz (Andermatt) sowie im Kanton Bern (Ins) in das Jahr 2022 veranlassen konnte. Die Verschiebung des Eidgenössischen Jodlerfests Basel um ein Jahr verursacht nicht unbedeutende Mehrkosten. Die Veranstalter sind auf zusätzliche finanzielle Mittel angewiesen. 
 
Die Veranstalter des 31. Eidgenössischen Jodlerfests Basel sind hoch erfreut, dass eine Verschiebung des Festes um ein Jahr möglich wird. Aufgrund der Covid-19-Massnahmen des Bundes konnten die 10'000 angemeldeten Jodlerinnen, Jodler, Alphornbläserinnen und -bläser sowie die Fahnenschwingerinnen und Fahnenschwinger seit Wochen nicht proben. Die Durchführung des nationalen Grossanlasses für urschweizerisches Brauchtum in Basel wäre angesichts der Umstände in der geplanten Form mit über 1’300 Bewertungsvorträgen wohl kaum zu realisieren gewesen. 
 
Damit die Verschiebung möglich wurde, bedurfte es vorgängig der Bereitschaft der drei geplanten Unterverbands-Jodlerfeste 2021 in der Westschweiz (Bösingen), in der Zentralschweiz (Andermatt) sowie im Kanton Bern (Ins), ihre Anlässe ebenfalls um ein Jahr zu verschieben. Den Hauptbeitrag zum positiven Entscheid für eine Verschiebung leisten jedoch die Sponsoren und Partner, welche ihre Unterstützung für das Jahr 2021 zugesagt haben. Zu erwartende Mehrkosten aufgrund der Verschiebung muss das Basler OK in den nächsten Wochen und Monaten noch sicherstellen. Das OK unter der Leitung seines Präsidenten Carlo Conti wird ebenso für die Austragung 2021 zur Verfügung stehen wie die Geschäftsstelle des Jodlerfests, welche durch die Agentur Basel Tattoo Productions betrieben wird. 
 
Das Organisationskomitee des 31. Eidgenössischen Jodlerfests Basel sowie der Zentralvorstand des Eidgenössischen Jodlerverbandes sind dankbar, dass mit der zugesagten Unterstützung der Partner und Sponsoren und der Mitarbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer das Fest im Sommer 2021 stattfinden kann. Ein grosser Dank gilt auch den Aktiven für ihr Verständnis für diese Massnahme.
 
 
 
 
Starke Partner für Basel 2021 
 
Ein nationaler Grossanlass wie das Eidgenössische Jodlerfest kann nur dank Sponsoren, Partnern und Beiträgen der öffentlichen Hand erfolgreich durchgeführt werden. Die grosse Familie der Jodlerinnen, Jodler, Alphornbläserinnen und -bläser sowie der Fahnenschwinger bedankt sich bei allen, die das 31. Eidgenössische Jodlerfest Basel unterstützen und zum Gelingen eines einmaligen Festes beitragen. Die Partner sind (Stand 16.04.2020):
 
Hauptsponsoren: Basler Kantonalbank, Coop, Feldschlösschen, Swisslos; Premium Sponsor: Novartis; Sponsoren: SBB, Henniez, Läckerli Huus, Helvetia; Suzuki, CSS Versicherung; Festpartner: Chicco d'Oro, Nuii, Badoux le vin des Murailles, Appenzeller, Ramseier, Moods, Rivella und Sel des Alpes. Zudem wird das Eidgenössische in Basel unterstützt von den SwisslosFonds der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie vom Bundesamt für Kultur;  Medienpartner: Schweizer Radio und Fernsehen SRF, Blick, bz Basel, Radio Basilisk und  Telebasel.
Nach oben

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 29a
5330 Bad Zurzach