Luft nach oben

  • Freigegeben in Blog

Ueli Bodenmann hat beim Alpen Grand Prix in Meran gezeigt, was er kann. Als Komponist und Interpret hat er dort buchstäblich abgeräumt.

Jetzt kommt nimmt er den nächsten Schlagerwettbewerb ins Visier: Die Stauferkrone.

Da sind die ganz grossen Stars dabei, Andy Borg ist als Stargast eingeladen. Ueli Bodenmann geht seinen Weg kontinuierlich und bescheiden.

Sein Talent ist unbestritten und wer weiss, was er für einen Titel im Köcher hat?

Also Hut ab vor seinem Entscheid, sich diesem Wettbewerb zu stellen.

weiterlesen ...

Drei Fragen an Andy Borg

Der Musikantenstadl ist wieder mal in Wiener Neustadt. Was verbindet Sie mit dieser Stadt?
Wiener Neustadt ist eine ganz besondere Stadt für mich – hier hat ein neuer Abschnitt meines Lebens begonnen. Hier habe ich am 23. September 2006 zum ersten Mal den Musikantenstadl moderiert. Ich bin ins Wasser gesprungen, ohne genau zu wissen, was mich erwartet, welch immense Logistik eine solche Show erfordert und wie viele Menschen dort hoch motiviert arbeiten, um unseren Musikantenstadl zum Erfolg zu führen.

Ich vergesse nie, wie damals, wenige Tage vor der Premiere, Regisseur Professor Kurt Pongratz meine Frau Birgit und mich zu mitternächtlicher Stunde im Hotel erwartete und mir gleich mein künftiges „Wohnzimmer“ zeigen wollte. Er nahm uns mit in die Halle. Ich war fasziniert: Dort arbeiteten nachts um 2.30 Uhr noch rund 200 Menschen, um rechtzeitig zur Premiere die neue Bühnendekoration fertig zu stellen. Das hat mich ungemein beeindruckt und mir größten Respekt vor der Leistung des Stadl-Teams abgerungen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Ich reise noch immer mit großer Freude zu jeder Sendung an, freue mich auf die Kolleginnen und Kollegen im Team, auf meine Gäste und habe noch immer Herzklopfen, wenn die Eurovisions-Fanfare ertönt. Der Musikantenstadl ist in Wiener Neustadt tatsächlich zu meinem zweiten Wohnzimmer geworden, in dem ich mich sehr wohl fühle.

Warum steht das Thema „Fliegen“ im Mittelpunkt dieses Musikantenstadls ?
Wiener Neustadt hat eine ganz besondere Beziehung zur Luftfahrt. Hier wurde 1909 das erste Flugfeld Europas eröffnet. Das Flugfeld diente vielen bekannten Flugpionieren für ihre ersten bahnbrechenden Flugversuche. Jetzt ist es der größte Naturflugplatz Europas. Seit fünfzehn Jahren gibt es dort das Flugmuseum AVIATICUM, in dem die europäische und österreichische Fluggeschichte mit vielen interessanten Schauobjekten zu erleben ist. Wir werden in der Sendung einen Abstecher in dieses interessante Museum machen.

Einige meiner Gäste werden Lieder zum Thema „Fliegen“ singen und spielen. Besonders freue ich mich in diesem Zusammenhang auf den Showpiloten Daniel Golla, den großen Meister im Modellfliegen. Er wird uns in der Halle zeigen, wie man die Schwerkraft und Aerodynamik außer Kraft setzt. Das ist spannend und sehr unterhaltsam.

Was verbindet Sie mit dem Fliegen?
Für mich persönlich bedeutet Fliegen mehr Urlaub als Arbeit, weil ich doch meistens mit dem Auto zu meinen Auftritten unterwegs bin. Fliegen heißt bei mir immer in erster Linie: Koffer packen, kurze Hosen und T-Shirts hinein und dann ab in den Urlaub.

Mit Fliegen verbindet mich aktuell etwas, das mir sehr viel Freude bereitet. Vor einigen Wochen hat mich das Kind im Manne gepackt, da habe ich mir selbst einen so genannten Quadrocopter mit zwei eingebauten Kameras - einer HD-Kamera für den Horizontalflug sowie eine Vertikalkamera mit Weitwinkelobjektiv - geschenkt. Ich bin davon einfach nur fasziniert, weil es mich an meine Kindheit erinnert, als ich zu Weihnachten eine Modelleisenbahn geschenkt bekommen habe. Ich hoffe, der Daniel Golla kann mir noch den einen oder anderen professionellen Trick verraten, das Ding zu fliegen. Steuern lässt sich meine Kamera-Drohne übrigens mit meinem Tablet und der passenden App dazu. Großartig!

weiterlesen ...

Schweizer Topstars in Wien dabei

  • Freigegeben in News

Für den Musikantenstadl in Wien holte sich Andy Borg die Schweizer Top Stars: Beatrice Egli, Francine Jordi und Leonard sorgten dafür, dass die Schweiz zeigen konnte, was sie in Sachen Musik drauf hat. Mit dem Lied " I dr Schwiz..." war dann auch klar, wo der nächste Stadl gefeiert wird: In Fribourg CH!
leon
Die Wolfgang Lindner Big Band - seit 1984 im Stadl dabei  -  feiert ihr 40-jähriges Bestehen, „Fliegen“ war  diesmal zentrales Thema der Sendung.  Andy Borg eröffnete  am Samstag (8. März, 20.15 Uhr live im Ersten) in der Wiener Neustadt (Niederösterreich) die diesjährige Stadlsaison.

egli

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 29a
5330 Bad Zurzach