Mit Herz und Können: Sängerin Denise (23) hat durchgestartet

  • Freigegeben in News

Eben hat Denise ihren 23. Geburtstag gefeiert. Den Auftritt in Wettingen beim Verein «Herzen der Musik» hat sie erfolgreich hinter sich.

Sie setzt sich konzentriert den Fragen von Musikpost.ch aus und überrascht, mit ihrer Sicherheit, ihrem Wissen und ihrem Selbstvertrauen.

Denise ist im Entlebuch aufgewachsen, arbeitet und lebt dort. Sie arbeitet gerne mit Blumen. Ja, die Ranunkel ist ihre Lieblingsbume. Das sind wunderbare, rosenähnliche Blumen (Hahnenfussgewächs). Ihre Grosseltern waren beiderseits Bauern und ihr Vater arbeitet ebenfalls im «Grünen Bereich».

Diese Arbeit verleiht ihr grosse Kraft und auch die nötige Ruhe. Diese Ruhe schätzt sie auch im Entlebuch. Denise ist eigentlich sehr bescheiden und dennoch verfügt sie über ein gesundes Mass an Selbstbewusstsein. Mit ruhiger, feiner Stimme erzählt sie, dass sie auch ganz anders sein kann:

Nämlich dann, wenn sie für den Theaterverein auf der Bühne steht, in der Hauptrolle der Bösen.

Das würde man ihr gar nicht zutrauen.

 

Hinter Denise steckt sozusagen ein ganzes Team. Da ist natürlich ihr Freund, Christoph, etwas älter, ebenfalls sehr bodenständig. Er freut sich, wenn es mit der Karriere von seiner Freundin vorwärts geht.

Ja, er untertützt sie, wo er kann und auch Mama und Papa sind in den Support eingespannt; Mama  eher im Hintergrund.

 

Denise setzt auf ihre Familie, auf ihr Team, auf ihre Fans, die ihr bereits zu den Auftritten folgen.

Das freut sie. Denise mag Menschen und das spüren diese.

 

Denise ist eine offene, herzliche und aufgestellte junge Künstlerin. Und doch geht sie nicht naiv an die Sache ran, wie es vielleichtt auf Anhieb scheinen könnte.

Sie weiss, dass gerade Newcomers in der Branche genau beobachtet werden und dass da Produzenten stehen, die sich wie Haifische auf neue Beute stürzen möchten.

Denise arbeitet vor allem mit Urs Lötscher zusammen. Der wohnt auch im Entlebuch (Ist uebrigens inzwischen Vater geworden).

 

Denise und ChueLee:

So hat alles begonnen. Sie stand bei den Konzerten stets an der Front als Fan.

Das fiel auf und schliesslich holte man sie auf die Bühne. Und dann stand sie eines Tages mit klopfendem Herzen im Tonstudio von Urs Lötscher und wartete nervös auf seinen Kommentar.

Als er sie sogar lobte und zufrieden war, sei sie sogar erstaunt gewesen.

Denise setzt auf Kontinuität.Schritt für Schritt nach vorne. Sie möchte sich als «Denise» in der Schlagbranche einen Namen schaffen. Ihr Name bekam sie-wie der Vater gegenüber der Musikpost.ch bestätigte-wegen der Eiskünstläuferin Denise Biellmann … Da gibt es noch eine andere Sängerin mit dem Buchstaben D: Diana,  Siegerin beim Grand Prix Volksmusik Schweiz 2001. Denise kennt sie.

Denise wird im Entlebuch und der weiteren Umgebung immer bekannter und zieht bereits als Promi-Magnet bei Veranstaltungen.

«Man muss unglaublich aktiv sein», sagte sie gegenüber der Musikpost.ch.

Freund Christoph bestätigt dies und gibt gerne zu, dass er überrascht sei, was ein Künstler in dieser Branche leisten müsse, damit er beachtet wird und im Gespräch bleibt.

Von nichts kommt nichts.

«Eine kurze Pause und bereits ist man nicht mehr richtig im Geschäft.»

Denise weiss, dass in dieser Branche nicht wirklich jemand auf einen wartet.

Doch die Schweiz wartet auf Denise; die Schweiz wartet auf Denise und möchte von ihr entdeckt werden. Denn Denise kennt die Schweiz noch nicht so gut.

Ihr Leben spielt sich vor allem im Entlebuch ab. Ihr ist es wohl im Entlebuch.

Doch sie ist bereit, das Land und die Menschen im Land kennen zu lernen.

Denise vertritt mit ihrer Herzlichkeit das Entlebuch besonders glaubwürdig, denn die Sprache und das Wesen hier ist ebenso wie Denise: Herzlich.

Noch wohnt Denise sozusagen wohlbehütetet bei ihren Eltern, doch sie hat im Leben auch schon ganz «einsame Entscheide « gefällt und wirkt schon recht abgeklärt.

 

Wie geht es weiter? Denise will nach vorne, ins Rampenlicht.

Bald erscheint ihre erste CD. Auf dem Sörenberg wird im Februar die erste  CD getauft.

 

Und: Soviel sei bereits verraten: Ihr Pate, Schösu Hafner, wird auch ihr CD-Götti sein.

Die Musikpost.ch interessiert sich für die weitere Entwicklung dieser noch jungen Künstlerkarriere und wird wieder berichten, wenn es möglichst Erfreuliches über Denise zu schreiben gibt!

 

Künstlerhomepage: www.denise-schlager.ch 

update 5. 11.2017

Text und Photo: A.F. Bühler, Musikpost.ch

weiterlesen ...

Alpen Grand Prix 2017: Jetzt sind die Bilder online!

  • Freigegeben in News

Der 25. Alpen Grand Prix in Meran ist bereits Geschichte. Bis die Musikpost.ch sämtliches Material verarbeitet hat, dauert es immer eine zeitlang. Jetzt ist der Bericht mit Photos endlich komplett! Die Künstler sollten ihre Plattform haben, denn für sie ist es heutzutage einfach sehr schwierig geworden, sich präsentieren zu können.Der Aufwand für einen solchen Auftritt ist doch beachtlich und deshalb veröffentlich die Musikpost.ch möglichst viele der gelungenen Photos!

Meran Sieger

In der Sparte Schlager gewann Cornelius & Orazia (I) mit dem Titel Zeitenwende.

Abschlussbild meran 2017

In der Kategorie volkstümliche Musik machte Bergblitz Daniel (A) das Rennen! Er sang den Titel "So wie a Tirolerin". Und er ist einfach sehr photogen:

Sieger Volksmusik

Meran Sieger Volksm

Einzige erfolgreiche Schweizer Künstlerin: Denise aus dem Entlebuch (LU). Mit ihrem Titel "Schweizer Mädels geben Vollgas" sorgte sie für eine grosse und erfreuliche Ueberraschung: Platz 3 in der Sparte "volkstümliche Musik".  Leider sind nicht alle Photos mit ihr gelungen, deshalb sei hier die Homepage der jungen Künstlerin genannt: www.denise-schlager.ch 

Meran Denise

Ueberraschend toll war der Auftritt von dem Duo Silberklang.

Mit dem Titel "Hoamat" sangen sie sich in die Herzen des Publikums.

Silberklang Hoamat

 Toll natürlich der Auftritt von Sari aus der Schweiz. Wie eine Feder schwebte sie sich drehend über die Bühne und sang "Sommer in Italien" von Ueli Bodenmann.

Sari

Und lustig: Ihre Kinder sind eben so solche Windfänge wie sie ...

Sari mit Töchterchen

Auch wirklich erfreulich die GrossstadtEngel mit "Schenk der Welt ein Lächeln". Dafür bekamen sie den 2. Platz und die Freude bei den Eltern und Kindern war dementsprechend gross!

Grossstadtengel in Meran

Favorit Swen Tangl überzeugte natürlich auch durch und durch und seine Fans freuten sich über Swens Auftritt!

Swen Tangl durfte am 13. Oktober 2017 seinen 20. Geburtstag feiern. Die Musikpost.ch wünscht dem jungen Musik-Freund aus Wetzikon nachträglich alles Gute!

Unglaubliches Potential! Drive-und Powerman! Für den "ominösen" Tisch 32 war er der Leader.

Meran Swen b

Meran Swen

Fans Swen Tangl

Bereits der 1. Titel überzeugte auf der Bühne in Meran:

"Sei mein Pilot" , gesungen von Partyfranken aus dem bekannten Oberfranken (Bayern.:-)), war ein gelungener Start  in Meran!

Paty Franken 

Der Kursaal in Meran ist einfach eine  Augenweide! Hier zu sein und hier auftreten zu dürfen ist ein grossartiges Geschenk für die Musiker/-innen. 

Publikum 

Letztes  update 18. Oktober 2017

Chefred. Alfred F. Bühler, Bilder und Text

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Gesucht!

Mehr Infos »

Spenden

Mehr Infos »

Kontakt

A. Bühler
Hauptstrasse 30
5312 Döttingen AG