In der Aelplibar Zueri

Wer kennt es noch nicht, das heimelige Folklore-Lokal in der Zürcher
Altstadt. Ein biss-chen versteckt an der unscheinbaren Ankengasse, hinter den honorablen Zunfthäusern, aber oho!

Beim Eintreten fällt der verwunderte Blick auf ein Bijoux besonderer Art – es war vor langer Zeit „Wohnstätte gehörnter Rindviecher) – mitten in der Stadt... es könnte grade so gut auf der Alp am Fuss des Tödi gewesen sein, wie das grosse Wandbild suggeriert.

Auf den rohgezimmerten Holztischen die Spuren unzähliger fröhlicher
Gäste, die ihre Na-men eingeschnitzt haben, während sie sich an der legendären Älplimilch labten. Das ist auch heute noch so:

die Älplimilch nach dem Geheimrezept von TANTE KLARA hat es in sich, ihre Fans finden sich world-wide; logisch, woher immer Menschen kommen, die Zürich schön finden, werden sie natürlich in der Älplibar einkehren.

Dieses einmalig-heimelige Restaurant, kundig geführt von Katie Halter, ist Treffpunkt vieler Musikanten, die täglich ab 20 Uhr als Alleinunterhalter, als Duo, Trio, oder Quartett bis Feierabend, oft im Wechsel mit Gastmusikanten, in Stubeteform die fröhlichen Gäste unterhalten. Folklore ist angesagt, aber nicht nur, das Repertoir, das Instrument, die Wünsche der Anwesenden und deren Sangesfreude machen einen Abend oft zu einem unerwarteten Fest. Genau das, wofür man anderswo Eintritt bezahlt – hier sind auch die Konsumationspreise volkstümlich – man fühlt sich einfach vögeliwohl in der Älplibar zZüri.

SIE sind herzlich willkommen – jeden Abend.

weiterlesen ...

Agnes Rickenbacher in der Aelpli Bar

Sie sorgt momentan überall  für Gesprächsstoff: Agnes Rickenbacher. Gestern trat sie in der Aelpli Bar Zueri auf. Bald will sie zu Fuss von Sirnach nach Jerusalem wandern. Ist das überhaupt möglich? fragen sich die einen.

Doch wer Agnes kennt, weiss, dass sie auch durchführt, was sie sich vornimmt.

Bald ist eine Abschiedsparty angesagt, dann zieht Agnes Rickenbacher los und wird vor allem übers Internet kommunizieren.

Mehr demnächst.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren