Pilatus on the Rock 2018

Knapp ein Jahr nach der Freiluftaufführung «Pilatus on the rocks» kommt die Musik auf den Pilatus zurück. «Pilatus in touch» verführt die Konzertbesucher dieses Mal jedoch nicht laut und rockig, sondern intim, familiär und teils unplugged.

STILLER HAS benötigt wohl keine grossen Erklärungen mehr – seit Jahrzehnten gehört er zum Schweizer Musikschaffen. Mit rundum erneuerter Band singt er neue Lieder über das Glück und die Unmöglichkeit der Liebe zwischen Trubschachen, Budapest und Nowgorod im Zeitalter der Datingplattformen und Algorithmen.

Über die Sehnsucht nach den Helden der Kindheit, als man noch meinte das Böse mit einem Peacemaker aus dem Weg räumen zu können. Am 9. Juni 2018 gibt es Inputs über die Unmöglichkeit der Flucht aus der scheinbar sicheren, heimischen Wellnesszone.

Am 3. November 2018 sind dann erneut DADA ANTE PORTAS auf dem Luzerner Hausberg anzutreffen. «Lucerne’s finest» haben ein tolles 2017 hinter sich. 20-jähriges Bühnenjubiläum, Veröffentlichung des achten Albums «When Gravity Fails», diverse ausverkaufte Konzerte auf der Tour (darunter vier Shows im KKL).

In den letzten 20 Jahren hat sich vieles angesammelt und diesem Umstand tragen die Dadas nun Rechnung. Sie plaudern aus dem Nähkästchen, spielen Songs, die man schon lange nicht mehr gehört hat, zeigen unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Videoarchiv und und und… Dies in entspannter Wohnzimmeratmosphäre und in reduzierter Form.

Mit der Konzertreihe «Pilatus in touch» lancieren die Macher eine weitere Konzertreihe zum bereits bestehenden «Pilatus on the rocks». Die beiden Anlässe wechseln sich jeweils ab. Das Festival an frischer Luft findet jeweils in den ungeraden Jahren statt, das intimere, kleinere Erlebnis drinnen im Dragon Forum.

Das Streben nach absoluter Top-Qualität steht, ebenso wie beim «Pilatus on the rocks», auch beim «Pilatus in touch» an vorderster Stelle. Es stehen attraktive und exklusive Gastro- sowie Hospitality-Angebote inmitten der imposanten Bergwelt auf dem Pilatus zur Verfügung. Denn dass man «dort oben» auf andere Gedanken kommt und sich einfach an der Schönheit der Region erfreuen kann, haben nicht nur die Reisenden erkannt.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren